Infoveranstaltung zur Verordnung
brennbare Flüssigkeiten und
Arbeitsmedizinischen Fachassistenz

6. März 2024 | IMLAUER Hotel Pitter Salzburg

Registrierung

Sehr geehrte Damen und Herren,

die neue Verordnung für brennbare Flüssigkeiten (VbF) 2023 regelt die Lagerung brennbarer Flüssigkeiten in genehmigungsfreien, genehmigungspflichtigen und über die Übergangsbestimmungen auch in bereits genehmigten gewerblichen Anlagen. Als arbeitsschutzrechtliche Vorschrift gilt die VbF in Teilen für Arbeitsstätten, auswärtige Arbeitsstellen und Baustellen. Inhaltlich beziehen sich die Regelungen neben den Begriffsdefinitionen detailliert zu den Begriffen Lagerung (Abgrenzung) und brennbare Flüssigkeiten (z.B. Einteilung der neuen Gefahrenkategorien).

Im Abschnitt zu den technischen Ausführungen und technischen Anforderungen der Anlagen werden neben den allgemeinen Grundsätzen zur Beständigkeit, Dichtheit, Zusammenlagerung und Befüllung auch die Ausstattung und der Einbau von Lagerbehältern (oberirdisch, unterirdisch, ortsbeweglich), Rohrleitungen, Lagerräumen, Lagergebäuden, Lagerbereichen, Sicherheitsschränken und allfällig erforderlichen Auffangwannen geregelt. Bei der Veranstaltung werden insbesondere die für Einrichtungen des Gesundheitswesens relevanten Themen wie z.B. Lagerungen in patientennahen Bereichen - unter anderem unter Beiziehung von Merkblättern - praxisnah dargestellt.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wird über die präventivmedizinische Betreuung von Unternehmen durch arbeitsmedizinisches Fachpersonal berichtet. Dieses sorgt nicht nur dafür, dass Menschen durch ihre Arbeit nicht erkranken, sondern kann im Setting „Betrieb“ auch auf breiter Basis gesundheitsförderlich wirken. Arbeitsmedizinisches Fachpersonal spielt dabei eine wichtige Rolle. Im Speziellen wird über Impfungen und deren Dokumentation sowie Erfahrungen aus dem Nachtdienst berichtet.

Der arbeitsmedizinische Fachdienst (Afa) unterstützt Arbeitsmediziner:innen bei der Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung ihrer Aufgaben operativ und administrativ. Er wirkt u.a. bei Gefährdungsbeurteilungen, arbeitsmedizinischen Untersuchungsverfahren und bei der Umsetzung von Präventionsmaßnahmen mit. Im Seminar erfahren Sie mehr über die Ausbildung zum arbeitsmedizinische Fachdienst (Afa) sowie schon praktische Erfahrungen bei der tatsächlichen Ausübung der Tätigkeit.

Ing. Eduard Mötschger, MSc

Programm

ab 08:00 Registrierung
09:00-09:15 Eröffnung
E. Mötschger, Graz
09:15-10:00 Neuerungen durch die VbF 2023
H. Derler, Salzburg
10:00-10:45 Neue VbF - Auswirkungen Ex-Schutz in Krankenanstalten
R. Gagstädter, Ried/Riedmark
10:45-10:55 Diskussion
10:55-11:25 Pause
11:25-11:55 Sichere Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten und Gefahrstoffen in der Praxis
S. Schenkmann, Eugendorf
11:55-12:30 Merkblätter für die Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten
M. Vucsina, Bad Radkersburg
12:30-13:30 Mittagspause
13:30-14:10 Rechtliche Rahmenbedingungen und Ausbildung zum
Arbeitsmedizinischen Fachdienst (AFa)

St. Koth, Wien
14:10-14:35 Arbeitsmedizinischer Fachdienst in der Praxis: 
Erfahrungen und Herausforderungen bei der praktischen Tätigkeit

R. Adam, Graz
14:35-15:00 Erfahrungen mit dem Arbeitsmedizinischen Fachdienst (AFa)
in den Tirol Kliniken

A. Sejkora, Innsbruck
15:00-15:30 Pause
15:30-16:00 Immunitätsvoraussetzungen, Impfungen und Dokumentationen –
ein arbeitsmedizinischer Erfahrungsbericht

C. Pail, Graz
16:00-16:15 Erfahrungsbericht aus Nachtdienstbegehungen
A. Milleder-Wagner, Graz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vortragende

A-M

N-Z

ADAM Regina
Arbeitsmedizinischer Fachdienst
Graz, Österreich

PAIL Claudia, Dr.
Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.
Graz, Österreich

DERLER Helmut, Dr.
Allgemeine Unfallversicherungsanstalt | Landesstelle Salzburg
Österreich

SCHENKMANN Simon 
DENIOS GmbH
Eugendorf, Österreich

GAGSTÄDTER Rainer, DI Dr.
Analytical Control Service GmbH (ACS)
Ried/Riedmark, Österreich

SEJKORA Andrea, Dr.
Tirol Kliniken GmbH
Innsbruck, Österreich

KOTH Stefan, Dr.
AAMP - Österreichische Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention 
Wien, Österreich

VUCSINA Martin
Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.
Bad Radkersburg, Österreich

MILLEDER-WAGNER Alexandra, Dr.
Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.
Graz, Österreich

 

MÖTSCHGER Eduard, Ing. MSc
Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.
Graz, Österreich

 
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühr beträgt € 105,00.
Für Vortragende sowie AUVA-Mitarbeiter:innen ist die Teilnahme kostenlos!

 

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 21. Februar 2024.

Nach diesem Datum können aus organisatorischen Gründen keine Anmeldungen mehr angenommen werden.
Anmeldungen während der Tagung werden beim Schalter „Neuregistrierung“ jedoch gerne entgegengenommen.

Bitte beachten Sie, dass vor Ort weder Bar-, Bankomat- noch Kreditkartenzahlungen möglich sind!
 

Zahlungen

Bitte geben Sie unbedingt das Kennwort "brennbare Flüssigkeiten/medizinische Fachassistenz 2024", die Rechnungsnummer sowie den Namen der/des Teilnehmenden als Verwendungszweck an.
Ihre Zahlung kann sonst nicht zugeordnet werden!

Kontoverbindung (spesenfrei für den Empfänger!)
Allgemeine Unfallversicherungsanstalt
Raiffeisen Bank International AG (Wien)
IBAN: AT08 3100 0020 0010 5460
BIC:   RZBAATWW
 

Stornierungen

Eine kostenfreie Stornierung ist bis 21. Februar 2024 möglich.
Bei späterer Stornierung verfällt der eingezahlte Betrag, es kann jedoch eine andere Person nominiert werden. 
Bei Nicht-Teilnahme beträgt die Stornogebühr 100%. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus!

Registrierung

DatumProgrammOrt
05.03.2024
15:00
Komiteesitzung der AG KrankenanstaltenIMLAUER Hotel Pitter Salzburg
05.03.2024
18:30
Abendessen | Vortragende & KomiteemitgliederIMLAUER Sky Restaurant

Hiermit willige ich ein, den Newsletter des AUVA Kongressbüros zu erhalten.
Ich kann meine Einwilligung jederzeit widerrufen; am einfachsten, indem ich den Widerruf an folgende E-Mail-Adresse schicke: congress@auva.at
Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


Angaben zum Verantwortlichen: AUVA – Allgemeine Unfallversicherungsanstalt, Vienna Twin Towers, Wienerbergstraße 11, 1100 Wien. Internet: www.auva.at/datenschutz
Die von Ihnen bereitgestellten Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Information über Veranstaltungen der AUVA verwendet.
Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft. Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie betreffende Daten falsch oder unvollständig sind, haben Sie das Recht Berichtigung bzw. Ergänzung zu verlangen. Zudem steht Ihnen für Daten, die Ihrer Meinung nach zu Unrecht verarbeitet werden das Recht zu, eine Löschung zu verlangen (soweit unsererseits kein Recht oder keine Pflicht zur weiteren Verarbeitung dieser Daten besteht, werden wir einem entsprechenden Antrag unverzüglich Folge leisten). Weiters steht Ihnen das Recht zu, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen oder Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen, sowie gegen die Verarbeitung Beschwerde bei der Datenschutzbehörde, www.dsb.gv.at, zu erheben.  
Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: E-Mail: dsb@auva.at 

 

Tagungsort

 

 

IMLAUER Hotel Pitter Salzburg
Rainerstraße 6
5020 Salzburg

 

 



© Günterstandl.de

 

Anreise


Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Nützen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel für Ihre Anreise!

Die nächstgelegene Haltestelle heißt „Kongresshaus“. Dort halten die Linien # 1, 2, 3, 5, 6 und 25.

Vom Flughafen
Fahren Sie mit der Linie # 2 Richtung „Salzburg Obergnigl“. Ihre Haltestelle heißt „Kongresshaus“, Dauer ca. 26 min, 15 Haltestellen.

Vom Bahnhof
Das IMLAUER HOTEL PITTER erreichen Sie nach 8 Gehminuten. Folgen Sie dazu der Rainerstraße Richtung Zentrum/Altstadt. Nach 650m befindet sich unser Hotel auf der linken Straßenseite.

 

Mit dem PKW

Autobahn-Abfahrt „Salzburg Nord“ Richtung Salzburg/Zentrum

 

Parkmöglichkeiten

IMLAUER Hotel Pitter Salzburg - Tiefgarage
Markus-Sittikus-Straße 10, 5020 Salzburg: auf der linken Straßenseite befindet sich die Einfahrt zur Tiefgarage. Bitte bei der Einfahrt klingeln, die Team der Hotelrezeption öffnet Ihnen das Tor.
Kosten: € 22,00 pro Tag

Es stehen Ihnen 5 E-Ladestationen zur Verfügung (0,45 €/kWh). Eine Reservierung der Ladestation ist nicht möglich. Die maximale Einfahrtshöhe der Tiefgarage ist 190cm.

IMLAUER & Bräu - Parkplatz
Humboldtstraße
5020 Salzburg

Contipark Mirabell-Congress-Garage
Schrannengasse 2-4
5020 Salzburg 
Kosten: € 36,00 pro Tag

 

Hotelbuchung

Folgende Hotels empfehlen wir Ihnen für Ihren Aufenthalt:

IMLAUER Hotel Pitter Salzburg (Tagungshotel)

 


Rainerstraße 6
5020 Salzburg

Reservierungen sind per Mail unter reservierung.pitter@imlauer.com
oder über die Hotel-Website möglich.

 



© Günterstandl.de

 

Hotel IMLAUER & Bräu Salzburg

 


Rainerstraße 12-14
5020 Salzburg

Reservierungen sind per Mail unter hotel@imlauer.com
oder über die Hotel-Website möglich.

 



© Günterstandl.de

 

Motel One Salzburg Mirabell

 

 

Elisabethkai 58-60
5020 Salzburg

Reservierungen sind per Mail unter salzburg-mirabell@motel-one.com
oder über die Hotel-Website möglich.

 

 

© Motel One

Allgemeine Informationen

Check-in zur Veranstaltung

Bitte beachten Sie, dass Sie sich vor Ort beim Registrierungsschalter anmelden müssen. Hier erhalten Sie Ihr Namensbadge sowie die Tagungsunterlagen.
Achtung: Die Registrierung befindet sich am Hoteleingang Rainerstraße/Ecke Auerspergstraße und nicht beim Haupteingang des Hotels!
 

Teilnahmebestätigung

Ihre Teilnahmebestätigung erhalten Sie nach der Veranstaltung per E-Mail.
 

DFP-Approbation

Um Approbation der Fachveranstaltungen für das Diplom-Fortbildungsprogramm der Österreichischen Ärztekammer wird angesucht.
 

Foto- und Filmdokumentation der Veranstaltung

Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit der gegenwärtigen und künftigen Nutzung der bei der Veranstaltung entstandenen Fotos und Filmaufnahmen durch die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt einverstanden.

Organisation

Fachliche Leitung

Dr. Isabel Kaufmann
Allgemeine Unfallversicherungsanstalt
Abteilung Unfallverhütung und Berufskrankheitenbekämpfung
Wienerbergstraße 11
1100 Wien
+43 5 93 93-20715
isabel.kaufmann@auva.at

 

Arpad Laczko, BSc MA
Allgemeine Unfallversicherungsanstalt
Abteilung Unfallverhütung und Berufskrankheitenbekämpfung
Wienerbergstraße 11
1100 Wien
+43 5 93 93-20755
arpad.laczko@auva.at

 

Ing. Eduard Mötschger, MSc
LKH-Univ. Klinikum Graz
Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.
Technische und Organisatorische Sicherheit
Auenbruggerplatz 19, 8036 Graz
+43 316 385-83129
eduard.moetschger@uniklinikum.kages.at

Organisation, Registrierung & Bezahlung

Jennifer Konecky
Allgemeine Unfallversicherungsanstalt
Büro für internationale Beziehungen und Kongresswesen
Wienerbergstraße 11
1100 Wien
+43 5 93 93-20193
congress@auva.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA)
Büro für internationale Beziehungen
und Kongresswesen
Wienerbergstraße 11
1100 Wien
+43 5 93 93-20191
congress@auva.at